"Meine Stadt - meine Meinung" Ferien im Treffpunkt Freizeit

Eine wirklich spannende SommerFerienMedienwoche (13.7. - 17.7.2020)  konnten wir von Young Images e.V. gemeinsam mit dem Treffpunkt Freizeit realisieren. Insgesamt sechs Workshops zum Thema "Meinte Stadt-meine Kinder" haben wir auf die Beine gestellt. Auslöser für dieses MedienWorkshopFormat, war der Corona-bedingte Ausfall der "Stadt der Kinder" (ein Projekt was seit mehreren Jahren in Potsdam ehrenamtlich organisiert wird). Nun konnten sich die Kids medial dazu äußern. Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbüro führte ich den "Kinderrechtefilmworkshop"  durch das Ergebnis seht ihr hier und der  Trailer. In Kooperation mit der Medienwerkstatt Potsdam wurde ein Trickfilmworkshop umgesetzt und das Radio Potsdam kreierte einen Ohrenspitzenbeitrag zum Thema "Lieblingsorte".  


What´s Art - MediaLab 29.7. - 03.7.2020

Auch 2020 hieß es wieder "What´s ART" in der Schiffbauergasse. Die Fabrik Potsdam organisierte mit unterschiedlichen Partnern verschiedene Workshops. Für Young Images setzte ich gemeinsam mit meinem Kollegen Moritz den "Workshop "ART Lab" im Fluxus Museum um. Hier entdeckten die TeilnehmerInnen die Kunstbewegung FLUXUS und interpretierten mit verschiedenen Apps die Kunst neu. Wer Lust auf einen Blickwechsel hat - wir wiederholen den Workshop in den Oktoberferien.

 


Unterwegs für Jumblr 2020

Seit Januar 2020 gibt es ein neues Bildungsprogram beim LMB (Landesfachverband Medienbildung) mit dem Namen JUMBLR für das ich nun unterwegs bin.  Die ersten spannenden Projekte begleite ich in Ziesar und Wusterhausen. Kinder und Jugendliche gestalten ihren eigenen Raum, ihre Stadt und wie das alles mit Medien noch spannender wird, dass finden wir gemeinsam raus und setzen es um.  Auch die rechtlichen Aspekte der Öffentlichkeitsarbeit, angefangen beim Recht am eigenen Bild bis hin zu Creative Commons, lassen wir nicht außer acht - denn wer will schon eine Klage am Hals haben. Ich bin gespannt was noch so kommt. Landluft ist auf jeden Fall klasse ;)


Lehrerin für Medien und Informatik an der Neuen Grundschule

Seit April 2017 bin ich an der Neuen Grundschule Marquardt als Lehrerin für das Fach Medien und Informatik tätig. Es ist toll zu sehen mit wieviel Motivation die Kinder der 5. und  6. Klassen Themen des Unterrichts medial z.B. als Comic oder auch als Film bearbeiten. So wurde z.B. das Thema Stolpersteine als Hörspiel, Comic oder Film von den Kindern der 6. Klasse umgesetzt. Wir können im Unterricht aktuelle Themen aufgreifen wie z.B. Gefahren und Chancen von Messengern wie Instagram, whatsApp oder musica.ly

Weiterhin werden bereits ab Klasse 4 Grundlagen im Bereich Word, Aufbau eines Computers, Recherchekompetenzen vermittelt. Eine kontinuerliche Medienbildung bereits in der Grundschule, legt die besten Voraussetzung für die weiterführende Schule. Ich freue mich diese Erfahrungen an der NGM erleben und mitentwickeln zu dürfen!


Medienkompetenzprojekte in Brandenburg

Im Auftrag des Young Images e.V. sowie auch der Bitkom und der Medienwerkstatt Potsdam führe ich Projekte  zu verschiedenen Medienthemen durch. Ein häufig angefragter Workshop ist z.B. "Ich im Netz". Hier werden verschiedene Bereiche angesprochen, wie der Umgang miteinander im Netz, der Schutz der eigenen Daten oder das Recht am eigenen Bild. Die Kinder und Jugendlichen setzen sich mit Vor- und Nachteilen der heutigen Mediengesellschaft auseinander und mit kreativen Apps gestalten sie Comics, Filme oder andere Medienprodukte.